Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MO24 News

unregistriert

1

Samstag, 14. Mai 2011, 15:46

Die ersten Drei nach der Qualifikation: Nach Verbesserungen auf die besten Startplätze

14.05.2011


Casey Stoner startet auch in Le Mans von der Pole-Position. In Estoril beim letzten Rennen erging es ihm nicht so gut. "In Portugal lag das Problem nicht am Motorrad, ich sah im Rennen nicht so gut aus und habe schon zu Beginn viel Zeit verloren, als Marco mit kalten Reifen vor mir stürzte. Ich hätte das Tempo gehabt, um mit um den Sieg kämpfen zu können", erklärte er nach der Qualifikation in Frankreich.

Im Test habe die Honda-Truppe einige gute Verbesserungen gebracht. "Hier hatten wir schon in den Trainings Erfolg, obwohl wir am Setup seit Estoril nicht viel verändert haben, nur die Gabeln sind neu. Wir sind an diesem Wochenende Schritt für Schritt vorgegangen und haben in jeder Session etwas Kleines geändert. Ich fühle mich immer besser und wir werden morgen sehen, was wir im rennen damit herausholen können", ergänzte der Australier, der sich auf den Rennsonntag freut.

Große Pläne



Marco Simoncelli ist mit dem Setup seines Bikes noch nicht ganz einverstanden und äußerte: "Wir sind gestern gut gestartet und haben uns in jedem Training ein bisschen verbessert. Ich bin trotzdem noch nicht ganz zufrieden, denn mir fehlt noch etwas Vertrauen für das Vorderrad auf der Bremse." Dennoch hat sich der Italiener für den Rennsonntag viel vorgenommen: "Trotzdem bin ich glücklich. Ich will morgen um das Podium und um den Sieg kämpfen!"

Auch Andrea Dovizioso hat das Wochenende schnell begonnen, allerdings fehlte ihm noch eine gute Rundenzeit. "Heute Nachmittag haben wir noch etwas am Setup geändert und fanden damit das Renntempo", erklärte er. Nun will der Honda-Werksfahrer auch endlich aufs Podium: "Aber das ist in diesem Jahr sehr hart. Ich habe die erste Reihe hier trotzdem nicht erwartet, Simoncelli half mir eine 34,6 zu fahren. Ich bin jetzt sehr zuversichtlich und freue mich aufs Rennen."


Link zur Newsmeldung im Original

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung