Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MO24 News

unregistriert

1

Samstag, 19. Oktober 2013, 08:16

Lorenzo holt die Pole: Gefiederte Opfer auf dem Weg

19.10.2013


Die Qualifikation auf Phillip Island ging an Jorge Lorenzo. Neben seinem neuen Pole-Rekord war allerdings eine Möwe am Samstagnachmittag Hauptgesprächsthema. Marc Marquez reihte sich direkt hinter seinem WM-Rivalen ein. Valentino Rossi sicherte sich den letzten Platz in der ersten Startreihe, während Dani Pedrosa lediglich auf Startplatz fünf landete.

Die Platzierungen Q1: Im harten Kampf ums Weiterkommen in Q2, hatte Ducati schließlich die Nase vorn. Andrea Dovizioso fuhr die schnellste Zeit im ersten Qualifikationsdurchgang und kam gemeinsam mit Andrea Iannone weiter. Aleix Espargaro verpasste Q2 um nur 0.058 Sekunden und wird damit am Rennsonntag mit Claudio Corti und Yonny Hernandez aus der fünften Reihe starten. Hiroshi Aoyama, Danilo Petrucci und Michael Laverty folgen dahinter, während Hector Barbara, Luca Scassa und Bryan Staring die siebte Reihe bilden. Lukas Pesek und Damian Cudlin schließen die Startaufstellung ab.

Die Platzierungen Q2: Lorenzo fuhr mit einer 1:27.899 deutlich unter dem alten Pole-Rekord von Casey Stoner, den er noch auf Qualifyern und Ducati zurückgelegt hatte. Marquez fehlten 0.221 Sekunden auf den 26-Jährigen. Der Rookie fuhr mit Platz zwei ins Yamaha-Sandwich, denn Rossi schnappte sich mit 0.748 Sekunden Rückstand den dritten Rang. Alvaro Bautista sicherte sich als viertschnellster den besten Platz in Reihe zwei.

Pedrosa und Cal Crutchlow werden mit dem Gresini-Piloten aus der zweiten Reihe starten und waren die Letzten, die weniger als eine Sekunde auf Lorenzos Bestzeit einbüßten. Bradley Smith schnappte sich Platz sieben vor dem Ducati-Duo aus Nicky Hayden und Andrea Dovizioso. Andrea Iannone fuhr zu Rang zehn. Colin Edwards sicherte sich als Elfter den besten CRT-Platz und landete noch vor Randy de Puniet.

Die Zwischenfälle: Espargaro trat in der ersten Qualifikation in Richtung Hernandez, der ihm auf der Jagd nach schnellen Zeiten im Weg stand und riskierte damit einen Strafpunkt. Während Lorenzo eine Möwe aufgabelte, rutschte de Puniet in den Kies. Edwards stürzte nach nur fünf Minuten und musste seine Qualifikation wie der französische CRT-Kollege frühzeitig beenden. Bautista kam in letzter Minute noch von der Stecke ab.

Das Wetter: Bei 25 Grad Luft- und 28 Grad Asphalttemperatur spielten die Reifen in der Qualifikation keine Rolle mehr. Die Probleme bestanden lediglich mit der harten Mischung und auf der Jagd nach einem idealen Startplatz fahren alle Piloten auf weicheren Reifen. Die Sonne strahlte über der australischen Strecke und auch der Wind machte den Fahrern das Leben weiterhin schwer.

Die Analyse: Espargaro war bisher nicht oft schon in Q1 raus, auf der Insel scheint es für den CRT-Spitzenpiloten allerdings nicht wirklich gut zu laufen. Möwen sind eine wahre Gefahr auf Phillip Island. Dieses Mal erwischte es Lorenzo. Der amitierende Weltmeister zog mitleidvoll den Kopf ein, als e auf das gefiederte Tier traf. Obwohl die Möwe noch in seiner Verkleidung hing, schien sie die Aerodynamik nicht zu beeinflussen, denn Lorenzo fuhr mit seinem neue Haustier eine erste Bestzeit.


Link zur Newsmeldung im Original

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung