Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 663

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 1. Mai 2016, 07:52

Moin,

so die ersten zweit Touren mit dem Garmin Zumo 390Lm gefahren und das Ergebnis ist "durchwachsen"

- Display hätte ich jetzt echt mehr erwartet gegenüber meinem MX-350. Keine Frage es ist heller und etwas besser ablesbar aber eine Wohltat und vor allem das man es bei Sonneneinstrahlung noch lesen kann , kann ich echt nicht bestätigten. Ich probiere genauso mit der linken Hand schatten auf das Display zum ablesen zu werfen.

- POI suche: Also shapingpoints unterbrechen tatsächlich die suche auf der Route nicht - ABER, er sucht auch nicht entlang der Route, er sucht entland der nächsten rund 50km , bekomme nie einen POI in mehr als 50KM angezeigt. Ganz klarer Punkt hier für das iGO System, die haben wohl wirklich die beste POI suche.

- POI Einfügen: Habe ich noch immer nicht getestet *mist*

- Stabilität: Yeah zweite Tour, erster Absturz - bleibt halt doch Absturzgarmin wie ich es seit eh und jeh kenne bei den Zumos. Während mein GPSMAP64 stabil die ganze Zeit durchlief. Wenigstens war es kein Totalabsturz, aber schon sehr merkwürdig: Es gab keine Ansagen mehr und áuch keine Abbiegehinweise mehr wurden eingeblendet, oben stand immer nur weiter auf der xyz strasse. Die Route als solches lief aber sehr wohl auf dem Garmin weiter - route stoppen, neu laden half nicht, weiterhin keine Abbiegehinweise. Erst ein Geräte Aus , wieder an, route laden brachte dann auch wieder die Abbiegehinweise.

- Windpfeifgeräusche: Wer das auch hat -> Garmin Fehlkonstruktion - rechts oben auf der Garminhalteplatte ist so ein Hebel den man reindrücken muss um das Navi wieder zu lösen. Der Hebel pfeift im Wind - einfach mit etwas tesa abkleben und schon ist ruhe.

- Touratech Halterung: Hat jetzt zwar nix mit Garmin zu tun, aber die Touratechhalterung ist echt klasse, da klappert nix und das Zumo sitzt bombenfest/gesichert. Nebeneffekt, das Windgepfeife ist auch weg weil der Hebel verdeckt ist vom Halter.

- Wegpunkte: Die limitierung auf 29 Wegpunkte betrifft auch VIAPOINTs - also konkret maximal 29 Punkte die mit Alarm versehen sind. Hab ein paar Touren vom GPSMAP64 auf den Zumo geschoben, die muss ich jetzt umbauen, der GPSMAP kann nämlich deutlich mehr.

Ab Mittwoch nächster Woche bin ich mehrere Tage unterwegs - mal sehen was sich da noch alles zeigt.

Gruß Mario
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Hilljumper

unregistriert

42

Montag, 2. Mai 2016, 08:41

Ich bin da immer irgendwie zu pragmatisch. Wenn es funktioniert, wird es so eben genutzt. Zum Rumspielen kann ich mich irgendwie imemr nicht aufraffen. :rolleyes:

Interessant wäre es dann doch zu wissen.. vielleicht braucht man es mal? 8| Also doch mal austesten. ^^


Geht mir auch so, ich habe seit Samstag das Zümo 390LM, Die erste Tour hat gut geklappt, Routenimport funktioniert soweit auch. Bis jetzt bin ich recht zufrieden. Es funktioniert recht intuitiv. Mit der Garmin Software am PC (Basecamp) muss ich mich beizeiten noch mal mehr auseiandersetzen, aber das ist jetzt auch nicht so dringend. Hinsichtlich POI´s: Mir reicht es, wenn das Ding im Zweifelsfall den Weg zur nächsten Tankstelle anzeigt.

43

Montag, 2. Mai 2016, 18:02

Wenn die Tanke aber entlang der gerade verfolgten Route läge wäre der Impakt auf die Tagesplanung deutlich geringer. Darum geht es Mario und auch für mich ist das ein wichtiger Aspekt.

Mit meinem Zumo 660 krieg' ich das aber auch nicht hin.

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 3. Mai 2016, 06:12

Nach drei Tagen mit dem Garmin in der Region Idrosee konnte ich jetzt feststellen, das enges Kurvengeläuf und schlechtes Wetter das Navi doch sehr am Empfang der Sateliten hindern. Anderst kann ich mir das ständige "Route wurde verlassen, neu berechnen?" nicht erklären. Den Mendelpass runter z.b. kam die Meldung fast nach jeder Kehre.
Hoch ging es prima, aber da war auch super Wetter.

Abstürze hatte ich bisher noch keine, fühle mich da fast ein wenig nach Randgruppe, wenn ich das hier so lese :grin:

Noch was, das ich dämlich finde, ich würde gern Routen umkehren. Hab mir ne schöne Route im Motoplaner von Daheim zum Idrosee runter gebastelt und wollte die am Sonntag genau so wieder zurückfahren. Naiv dachte ich, kann man bestimmt einfach umkehren und dann fahren. Geht im Garmin leider nicht, dazu musste ich erst den Motoplaner wieder aktivieren, heißt, Laptop auspacken, Route importieren, umkehren, Route exportieren, kopieren, im Navi importieren.
Wenn man es weiß, kein Problem, macht man das halt gleich von Anfang an.

Alles in allem bin ich mit dem Gerät für den Preis immer noch recht zufrieden.

Ach so, plant ihr die Tankstopps echt fest im Voraus ein? Ich/wir machen das immer recht spontan so 50-60km vor Reserve wird angefangen nach einer Tankstelle zu suchen. Sollte im Kartenbreich Europa ja reichen.
Was macht ihr, wenn die Tankstelle dann zu hat, nur Mastercard (die keiner hatte) oder einfach nur der blöde Tankautomat defekt ist? Ist uns in Südtirol zwischen Mendelpass und Bozen genau so passiert. Die erste hatte zu, bei der zweiten war der Automat kaputt und die dritte nahm nur Mastercard. :cursing:

Hilljumper

unregistriert

45

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:02

Route umkehren geht doch mit der Trackback-Funktion, oder? Sofern natürlich die Trackaufzeichnung eingeschaltetet ist.

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 215

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:13

Tanken, das letzte Abenteuer in Europa. :D

Spass beiseite.
"Route umkehren" habe ich bisher nicht vermisst. Für den Fall der Fälle reicht mir "bring mich nach Hause / ins Hotel" .

Gruß von Pendeline

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 852

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:31

@tanke: ich würde auch eher so 50 km vor Reserve gucken. Und ich hab ne Visa. Ich denke das erleichtert vieles.

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 663

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:37


Ach so, plant ihr die Tankstopps echt fest im Voraus ein? Ich/wir machen das immer recht spontan so 50-60km vor Reserve wird angefangen nach einer Tankstelle zu suchen. Sollte im Kartenbreich Europa ja reichen.


Nein das plane ich nicht im voraus, daher vermisse ich ja die Funktion auf der Route suchen. Wie T1000 schon sagte, JETZT Tanke suchen kann einem die Tour ganz schön versauen, je nach Gebiet. Sardinien ist da jenseits der Küstenlinie nicht gerade dick mit Tankstellen bestückt, Schottland ebenfalls nicht und in Norwegen ... selbst in Deutschland schaffe ich es 100km zu fahren ohne einer Tankstelle zu begegnen. Wenn Du dann Sprit brauchst und eine Tanke halt suchst im Navi kann es schon mal passieren das die 30 - 50 km neben der Route liegt - das ganze wieder zurück ist nun alles andere als ein kleiner Schlenker von der Route weg.

Route umkehren kann Navigon und Garmin ebenfalls nicht. Nimm mal einen Garmin GPSMAP64 - bei dem kannst die Route nicht mal mehr bearbeiten wenn Du sie per Basecamp draufgeschoben hast (Musst Die Route vorher auf direkt oder luftlinie stellen oder durch den Routeconverter jagen und dann übertragen, dann kannst Du sie noch bearbeiten im GPSMAP). In dem Routenbereich weisen die Navis halt alle "Mängel" auf - darum schrieb ich weiter oben -> das Perfekte Navi gibt es nicht. Und vermutlich haben die Hersteller auch gar kein Interesse daran.

Für das Route verlassen, blende Dir auf so einem Stück doch mal die Satelliten ein die er so sieht, ob es wirklich am Empfang liegt. Meines erachtens darf das nicht sein - das hat mein Uralt Navigon schon nicht gemacht ...
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (3. Mai 2016, 07:40)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 807

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:41

Wenn die Tanke aber entlang der gerade verfolgten Route läge wäre der Impakt auf die Tagesplanung deutlich geringer


Das sollte doch mit "POI entlang der Route" funktionieren, oder? 8|

Anderst kann ich mir das ständige "Route wurde verlassen, neu berechnen?" nicht erklären.


Ich vermute eher, Du warst in einem Tal unterwegs? In den Alpen passiert das manchmal.

Da würde ich dann einfach "Neuberechnung: Ausschalten" (und nicht auf Nachfragen oder automatisch) einstellen.

Ach so, plant ihr die Tankstopps echt fest im Voraus ein? Ich/wir machen das immer recht spontan so 50-60km vor Reserve wird angefangen nach einer Tankstelle zu suchen. Sollte im Kartenbreich Europa ja reichen.


Mache ich NIE. Ich fahre, bis ca. 100km noch im Tank sind (letzter Punkt der Anzeige) und dann fange ich an zu suchen. Dann kann ich das entspannt angehen.

Was macht ihr, wenn die Tankstelle dann zu hat, nur Mastercard (die keiner hatte) oder einfach nur der blöde Tankautomat defekt ist? Ist uns in Südtirol zwischen Mendelpass und Bozen genau so passiert. Die erste hatte zu, bei der zweiten war der Automat kaputt und die dritte nahm nur Mastercard. :cursing:


So ähnlich ging es uns auch in Italien. Mittags bis 15 oder 16 Uhr geschlossen, weder Visa noch EC wurden angenommen. Nachdem wir vier Tankstellen angefahren haben und es an keiner als SB klappte, haben wir dann den Automaten mit Geldscheinen gefüttert. Überlebentipp für Italien: Immer ausreichend 5 und 10€ auf Vorrat haben! 8|


Deswegen würde ich eben nie so planen: "Der Pass hat 30km, ich hab noch 40km im Tank, dahinter ist dann in 35km eine Tankstelle, das reicht" 8| Das KANN nur schief gehen. :pinch:
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 852

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:16

Ich mein, in Igo kann man die Route umdrehen. Einfach Start und Ziel vertauschen und dann auf Optimieren drücken. Da kommt meist was brauchtbares raus.

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 032

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:59

Route umkehren kann sogar mein 170€ Blaupunkt Navi. Da kann man beim Starten der Navigation wählen "Richtung: Ziel -> Start".
Ich hätte jetzt erwartet, dass das bei den teureren Garmins auch geht.


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 852

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 3. Mai 2016, 09:05

Motopilot ?

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 032

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 3. Mai 2016, 09:32

Ja


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 852

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 3. Mai 2016, 10:17

Muss ich mir anschauen wenn wir bei Ancasa sind.

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 3. Mai 2016, 10:39

Route umkehren geht doch mit der Trackback-Funktion, oder? Sofern natürlich die Trackaufzeichnung eingeschaltetet ist.

Ist eingeschalten, aber bei einer Mehrtagestour mit einigen Stops bringt das auch nix.
@tanke: ich würde auch eher so 50 km vor Reserve gucken. Und ich hab ne Visa. Ich denke das erleichtert vieles.

Nur wenn die VISA auch akzeptiert wird, das Problem hatten wir ja trotz vorhandener VISA.


Ach so, plant ihr die Tankstopps echt fest im Voraus ein? Ich/wir machen das immer recht spontan so 50-60km vor Reserve wird angefangen nach einer Tankstelle zu suchen. Sollte im Kartenbreich Europa ja reichen.


Nein das plane ich nicht im voraus, daher vermisse ich ja die Funktion auf der Route suchen. Wie T1000 schon sagte, JETZT Tanke suchen kann einem die Tour ganz schön versauen, je nach Gebiet. Sardinien ist da jenseits der Küstenlinie nicht gerade dick mit Tankstellen bestückt, Schottland ebenfalls nicht und in Norwegen ... selbst in Deutschland schaffe ich es 100km zu fahren ohne einer Tankstelle zu begegnen. Wenn Du dann Sprit brauchst und eine Tanke halt suchst im Navi kann es schon mal passieren das die 30 - 50 km neben der Route liegt - das ganze wieder zurück ist nun alles andere als ein kleiner Schlenker von der Route weg.

Wenn die Tanke aber entlang der gerade verfolgten Route läge wäre der Impakt auf die Tagesplanung deutlich geringer


Das sollte doch mit "POI entlang der Route" funktionieren, oder? 8|

So meinte ich das ja :) Und das die nächste Tanke dann eben 30km neben der Route ist, dafür kann das Navi ja nun nichts, das ist dann eben so.

Was macht ihr, wenn die Tankstelle dann zu hat, nur Mastercard (die keiner hatte) oder einfach nur der blöde Tankautomat defekt ist? Ist uns in Südtirol zwischen Mendelpass und Bozen genau so passiert. Die erste hatte zu, bei der zweiten war der Automat kaputt und die dritte nahm nur Mastercard. :cursing:


So ähnlich ging es uns auch in Italien. Mittags bis 15 oder 16 Uhr geschlossen, weder Visa noch EC wurden angenommen. Nachdem wir vier Tankstellen angefahren haben und es an keiner als SB klappte, haben wir dann den Automaten mit Geldscheinen gefüttert. Überlebentipp für Italien: Immer ausreichend 5 und 10€ auf Vorrat haben! 8|

Das haben wir uns dann auch für den Urlaub im Sommer vorgenommen.

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 663

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:07


Das sollte doch mit "POI entlang der Route" funktionieren, oder? 8|


Genau das kann der 390er aber nur unbefriedigend - er sucht nur bis zum nächsten Routenpunkt auf der Route und auch nur bis maximal 50km Entfernung. Konnte das am Wochenende gut sehen, kenne die Strecke ja - da hat er dann schön keine Tankstelle auf der Route angezeigt obwohl in ca. 70km eine auf der Route kommt.

Mit anderen Worten, wenn Du "entlang der Route" suchst und er nix findet, heisst das a) er hat die suche am nächsten Routenpunkt (Punkt mit alarm reicht dafür) unterbrochen oder b) auf den nächsten bis knapp 50KM kommt es nicht auf der Route, du weisst aber nicht ob es vieleicht in 60km eine gibt. Okay du kannst einfach 10km weiterfahren und dann erneut die suche starten. Egal wie ich es drehe - iGO sucht da entlang der kompletten Route ohne wenn und aber.

Zitat von »Kradreisender«


So meinte ich das ja :) Und das die nächste Tanke dann eben 30km neben der Route ist, dafür kann das Navi ja nun nichts, das ist dann eben so.

Jetzt geht es aber durcheinander ;-) Wenn ich "entlang der Route" suche, dann ist die Tanke auch nicht 30km neben der Route - dann ist sie nämlich an der Route zumindest dicht dran. Das der 390er das aber nur mangelhaft beherscht und der Zumo 6xx von dem T1000 sprach wohl gar nicht, kannst Du dann nur Umkreissuche machen und die hat nix mit der Route zu tun, da liegt die Tanke dann halt irgendwo meilenweit daneben im zweifelsfall.

OFFTOPIC: In Italien ist es grundsätzlich wichtig einfach 5 und 10 EUR Scheine zu horten - die braucht man in der Tat zum tanken. Die wenigstens Tankstellenautomaten nehmen ausländische Kreditkarten - EC kann man völlig vergessen.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:12

Jetzt sind wir beinander, den Punkt mit dem nächsten Wegpunkt hatte ich schlicht überlesen :sleeping:

Gut, bisher hatte ich das Problem auch noch nicht, mal sehen, wie es dann im Hinterland der Abruzzen wird :whistling:

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 663

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:32

Je Dünner das Tankstellen Netz wird, desto mehr wird sich das Problem bemerkbar machen. Zu erst dachte ich ja auch noch, egal ich habe meist sowieso nur Shapingpoints (also Punkte ohne Alarm) die die Suche nicht unterbrechen. Aber dann ereilte mich wie gesagt das Entfernungsproblem. Und irgendwie ist das einfach schade, du findest dann also keine Tanke weil er nur auf den nächsten maximal 50KM sucht, suchst dann im Umkreis, fährst 25km hin und 25km zurück zur Route um dann fest zustellen das bei Kilometer 55 auf der Route eine Tankstelle gewesen wäre.

In Sardinien hatte ich das genutzt, da tauchte eine Tanke auf und wir waren erst halb leer, iGO verriet mir aber das die nächste Tanke erst in 100km auf der Route wäre, wenn die dann noch zu hat womöglich - also haben wir lieber die aktuelle Tanke genommen. Mit dem 390er hätte ich sofort die Tanke genommen weil ich gar keine Chance habe zu ermitteln ob ich einfach weite fahren kann. Wäre in 50 - 70km auch noch eine Tanke auf der Route gewesen, wäre ich einfach ne Stunde weitergefahren und hätte dann getankt. Also das Plant sich schon echt klasse wenn man den Tankstellenüberblick über die gesamte Route hat.

Ist vermutlich so ein wenig wie mit allem "Luxus" hat man es nie gehabt, vermisst man es nicht, hat man es aber fragt man sich wie man bisher ohne aus kam.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 807

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 3. Mai 2016, 15:55

Genau das kann der 390er aber nur unbefriedigend - er sucht nur bis zum nächsten Routenpunkt auf der Route und auch nur bis maximal 50km Entfernung.


Das Problem hab ich halt nicht, weil ich nicht "in 50km+" eine Tankstelle suche. Wo gibt's denn sowas, daß die "einheimische Bevölkerung" ersthaft 50km+ bis zur nächsten Tanke fährt? 8|

Ich fahre, bis ca. 100km Restreichweite drin sind, dann suche ich nach einer Tankstelle und dann nach Himmelsrichtung. Ich weiß, ich fahr gen Süden, also suche ich die nächste raus, die mit "S" gekennzeichnet ist. Und mit 100km Restreichweite ist im Notfall auch noch ein Pass dazwischen probemlos drin.

Für welchen Zweck nutzt man denn "Tankstelle 50km+ an der Route"? 8|

OFFTOPIC: In Italien ist es grundsätzlich wichtig einfach 5 und 10 EUR Scheine zu horten - die braucht man in der Tat zum tanken. Die wenigstens Tankstellenautomaten nehmen ausländische Kreditkarten - EC kann man völlig vergessen.


Bei uns fing das Problem erst irgendwo nördlich der Abruzzen an. zuvor hatten wir immer entweder Tankstellen mit Kasse, oder wir konnten problemlos mit Visa tanken.
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 663

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 3. Mai 2016, 16:18


Das Problem hab ich halt nicht, weil ich nicht "in 50km+" eine Tankstelle suche. Wo gibt's denn sowas, daß die "einheimische Bevölkerung" ersthaft 50km+ bis zur nächsten Tanke fährt? 8|

Was hat denn das mit der einheimischen Bevölkerung zu tun ? Die Interessiert sich nicht für eine geplante Route von der man eben nicht ne 3/4 stunde abweichen will nur um den Tank voll zu bekommen. Mal ganz davon abgesehen das die 50KM geraten sind - zumindest habe ich noch nichts was mehr als 42km entfernt war auf der Liste gesehen - wie gesagt, bei einem Routenpunkt mit Alarm sucht er eh nur bis zu dem , egal ob 100m danach eine Tanke ist oder nicht.

Zitat


Ich fahre, bis ca. 100km Restreichweite drin sind, dann suche ich nach einer Tankstelle und dann nach Himmelsrichtung. Ich weiß, ich fahr gen Süden, also suche ich die nächste raus, die mit "S" gekennzeichnet ist. Und mit 100km Restreichweite ist im Notfall auch noch ein Pass dazwischen probemlos drin.

Also mal davon abgesehen das ich kein Modernes Fahrzeug besitze das mit eine Restreichweite anzeigt ;-) Hat das was du beschreibst ja nix mehr mit Tanken entlang einer Route suchen zu tun ...

Zitat


Für welchen Zweck nutzt man denn "Tankstelle 50km+ an der Route"? 8|

Hab ich hier mehrfach beschrieben aber trifft nicht nur Tankstellen - in Andalusien hatte ich eine 1000km Route auf dem Navi die über drei Tage geplittet wurde, da sucht man auch mal ein Restaurant oder ein Hotel auf der Route in 50km+ ....

Aber ich sag ja, wer die Funktion nie benutzt hat, vermisst sie vermutlich nicht. Wer Sie hatte trauert Ihr halt hinterher. Ich finde es nur wichtig offen und ehrlich zu sagen das der 390er es NICHT kann - schliesslich hatte ich die Frage hier am Anfang gestellt und keine eindeutige Antwort bekommen bzw. tendiell eher "kann entlang der Route suchen".


Bei uns fing das Problem erst irgendwo nördlich der Abruzzen an. zuvor hatten wir immer entweder Tankstellen mit Kasse, oder wir konnten problemlos mit Visa tanken.

Das hängt von der Uhrzeit ab - ich kenn das Problem aus ganz Italien. Viele Tanken habe dann ab irgendwann Abends zu, mittags dann ihre übliche siesta und dann gibt es noch die ganzen Tanken die Sonntags gar nicht offen haben. Sonntag geht eigentlich nur per Tankautomat oder in größeren Orten. In größeren Orten bin ich eigentlich nie ... und dann ist man mal schnell dabei an einer einfachen Tankautomat Tankstelle in fragwürdigem Zustand tanken zu müssen, sowas hier z.B.:



Da hatte ich weder in den Literzähler noch in den Sprit vertrauen - aber letztendlich hat es funktioniert und wir sind weiter gekommen.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung