Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 1. Januar 2016, 19:51

Dafür brauchst Du ein Visum, welches vorab zuhause schon beantragt werden muss. Spontan geht nicht.

Außerdem brauchst Du hier einen Reisepass.

Kuckst Du.
*Lille*

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 324

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 2. Januar 2016, 03:34

Für Russland bekommt man auch nicht so einfach ein Tourivisum wenn man nicht einen Reiseveranstalter hat. Da braucht man dan eine Art Agentur, die die Stelle des Reiseveranstalters übernimmt.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 707

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 2. Januar 2016, 09:11

Achtung, für Russland brauchst Du dann auch RUS auf Deiner Grünen Versicherungskarte (oder sonst eine extra Versicherung für Russland). Dann musst Du dich vorher um eine Krankenversicherung kümmern und ganz so trivial ist es nicht ein Visum zu bekommen.

Siehe dazu auch Auswärtiges Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend…Sicherheit.html

Ich würde sagen, für einen ein/zweitägigen Abstecher ist der Aufwand zu groß.

Gruß Mario
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 438

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 2. Januar 2016, 09:18

ok, bei dem aufwand wird russland wieder von der liste gestrichen. danke für eure hilfe.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 2. Januar 2016, 11:04

Hast du schon eine Reiseroute geplant? Zumindest grob?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 2. Januar 2016, 11:57

Ich denke, mit Norwegen, Schweden, Finnland hast Du schon ein recht großes Gebiet zu bereisen.

Wenn Du noch was "exotisches" auf Deiner Reise besuchen möchtest, dann fahr doch über Helsinki-Tallin, und dann Estland, Lettland, Littauen, Polen nach hause :rolleyes:
*Lille*

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 438

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 2. Januar 2016, 14:02

eine reiseroute habe ich noch nicht geplant. die von Lille genannten länder könnte man aber in die planung mit aufnehmen. :)

an die route mache ich mich nach meinem schottland tripp. denn dann habe ich noch ca. 1 jahr. das sollte zur planung reichen.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 2. Januar 2016, 15:14

Jepp, Norwegen, Schweden und Finnland lassen sich auf dem Weg zur Nordkapp nur schwer vermeiden :)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 2. Januar 2016, 18:09

Ich plane bei sowas normalerweise nur mit ein paar groben Eckpunkten auf Google Maps, um ein Gefühl für die Streckenlänge zu bekommen.

Den Rest lassen wir uns dann treiben. ^^
*Lille*

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 2. Januar 2016, 19:53

Ich habe die Route für mich mit dem MotoPlaner erstellt. Geht in ein paar Minuten und du hast schon einmal ein ziemlich genaue Streckenlänge....

Die Route ist vermutlich gar nicht so bedeutend.

Als ich 2015 in Fjord-Norwegen angekommen war, hat mich die Landschaft total überwältigt.

Ich will wenn ich Urlaub bekomme Mitte Juni noch mal in Richtung Norden, durch Schweden den Inlandsväg hoch und durch Norwegen zurück....

Fundurist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 931

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 2. Januar 2016, 20:03

Wir planen auch Mitte Juni bisl durch Schweden zu fetzen (Bergen, Geiranger, Trollstiegen), gib Bescheid, wenn es bei dir klappt :)

52

Samstag, 2. Januar 2016, 20:59

Wir planen auch Mitte Juni bisl durch Schweden zu fetzen (Bergen, Geiranger, Trollstiegen), gib Bescheid, wenn es bei dir klappt :)

Ich glaube, Eure Reisevorbereitungen stehen noch ganz am Anfang, nicht wahr?

Fundurist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 931

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 2. Januar 2016, 22:16

:sostupid: :cursing: :grin:

Ja, das kommt davon, wenn man selber auf der Tour Norwegen UND Schweden auf der Liste hat.
Nach den Trollstiegen soll es via Schweden wieder zurückgehen :whistling:

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 2. Januar 2016, 22:25

...ist halt das andere Schweden, das westliche... :grin:

Ich habe mir mittlerweile angwöhnt zu schreiben, eine Tour durch "Skandinavien" ;)

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 438

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:15

so, meine schottlandtour ist vorbei, weiter geht es mit der nordkapp planung. nach der besten reisezeit hatte ich ja schon gefragt, und da wurde der juni genannt. aus arbeitstechnischen gründen geht aber leider nicht der komplette juni. und so werde ich gegen mitte/ende juni losfahren. der zeitraum wird auch in den nächsten tagen eingereicht. damit mein vorgesetzter planen kann. :)

habe mir gerade mal die angebote bei feelgoodreisen angesehen. und nach ein bisschen kopfrechnen, würde mich die tour dann knappe 6500€ kosten. das ist mir doch etwas zu viel. :O
sollte man die hotels vorher buchen, oder kann man da auch spontan noch etwas finden? camping kommt für mich nicht in frage. maximal eine stuga auf einem campingplatz.




kann mir jemand sagen, welche fähren in Skandinavien zu empfehlen sind?
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 347

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:25


habe mir gerade mal die angebote bei feelgoodreisen angesehen. und nach ein bisschen kopfrechnen, würde mich die tour dann knappe 6500€ kosten. das ist mir doch etwas zu viel. :O
sollte man die hotels vorher buchen, oder kann man da auch spontan noch etwas finden? camping kommt für mich nicht in frage. maximal eine stuga auf einem campingplatz.




kann mir jemand sagen, welche fähren in Skandinavien zu empfehlen sind?


Im Juli haben die Skandinavier Urlaub, da wird es mit Hotels wohl etwas schwieriger sein. Hyttas oder Stugor auf Campingplätzen dagen sollte kein Problem sein. Nur am Freitag und Samstag solltest Du schon etwas früher mit dem Suchen anfangen.

Die Stena Line ist eine schwedische Gesellschaft, ab Hirtshals (Norddänemark) fährt die Fjordline und die Colorline. Bei beiden habe ich bisher noch nie vorgebucht, war einfach nicht nötig. Und falls doch alles voll ist, einfach in Hirtshals einmal übernachten.

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 438

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 13. Juli 2016, 18:47

weißt du noch, was du für die fähren gezahlt hast?
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 347

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 13. Juli 2016, 21:57

Die Kreditkartenabrechnung weiß das noch. ;)

Hirtshals - Kristiansand 14.06.2015 (Sonntag) 205 € 1 Moped, 2 Personen, Fjord Line.
In Hirtshals gibt es 2 Fährgesellschaften, am besten vorher im Netz über die Abfahrten informieren. Wochentags sind die Fähren ein Stück billiger, auswendig weiß ich nicht mehr, wieviel. Hab ich auch nicht auf meiner Kreditkarte gefunden, aber so als Hausnummer kannst Du das nehmen.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 927

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:47

Ich hab' damals für Kristiansand - Hirtshals ca. 70 Euro gezahlt. Ein Mopped, eine Person, eine Richtung. War praktischerweise 90 Minuten vor Abfahrt am Start. Wenn ich mich recht entsinne, war's an einem Donnerstag vor mittlerweile auch schon wieder drei Jahren.

Gruß,
Thomas

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 175

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:08

70€ sind ja echt mal nix. Für die Strecke.
Da bezahlt man über den Lago Maggiore schon an die 10 Euro oder so...

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung