Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 973

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 1. April 2015, 10:07

Gerade die A61 wollte ich hier auch erwähnt haben - die Strecke fahre ich öfter mit Anhänger (und es nervt) - und das, obwohl mein Bus eh nicht schnell ist. Und ich bin immer froh, wenn wir Frankreich erreicht haben... :grin:
Allerdings verstehe ich auch ein wenig die Sicherheitsbedenken...
Mir wäre es eh wichtiger, wenn das Überholverbot nicht für Motorräder gelten würde...

liebe Grüße
Buckbeak

PS: @Dirk: Warum drehst Du immer hoch, wenn hier einer "Hänger" schreibt? :grin: - sagen wir alle hier in der Gegend, ist als lieb gemeinte Abkürzung zu verstehen und kein wirklicher Rechtschreibfehler. Dann dürfte man auch nicht Möp schreiben oder Mopped oder was auch immer sich für Begriffe einbürgern, selbst wenn sie offiziell nicht korrekt sind. :)

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 885

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. April 2015, 10:12

Ich wäre für eine differenzierte Lösung, Anhänger mit nicht mehr als xxx kg und/oder Größe xyz sind von der max 100km/h Regel ausgenommen wenn das Zugfahrzeug entsprechende Vorausetzungen erfüllt. Dann wären die Wohnwagen und die mit den kleinen Zugfahrzeugen raus und ich dürfte mit meinem 140PS Turbodiesel den mit 350kg beladenen Moped-Anhänger mit 130km/h über die AB ziehen. 8o
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Rumstromer

Mo24-Hobbyist

  • »Rumstromer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registriert: 23. November 2013

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Suzuki V-Strom DL 650, Yamaha YZF-R 125

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. April 2015, 10:36

Sonntags und in den Sommerferien auch Samstags dürfen ohnehin keine LKW auf Autobahnen fahren.
Es sind aber noch genug LKW mit Ausnahmegenehmigung unterwegs. Einer reicht, und man klebt über Kilometer fest.Gerade auf der A61 durch den Hunsrück fahren die bergauf eben NICHT 90, sondern 60 und das nervt dann und kostet auch wirklich Zeit!
Die Holländer halten sich auf der Strecke übrigens kaum an das Überholverbot, genauso wie an das 80km/h -Limit.

Auf dreispurigen Autobahnstrecken ist die linke Spur übrigens für LKW und Gespanne verboten. Von "Dicht machen" aller Spuren kann legal daher keine Rede sein.

Dirk U.

Mit Glied

Beiträge: 15 539

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. April 2015, 10:41

PS: @Dirk: Warum drehst Du immer hoch, wenn hier einer "Hänger" schreibt? - sagen wir alle hier in der Gegend, ist als lieb gemeinte Abkürzung zu verstehen und kein wirklicher Rechtschreibfehler. Dann dürfte man auch nicht Möp schreiben oder Mopped oder was auch immer sich für Begriffe einbürgern, selbst wenn sie offiziell nicht korrekt sind.

Das ist eher mit einem ;) zu sehen. Das kenne ich so weil man mich damals selber immer verbessert hat. Das ist hängen geblieben. :)

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 8 891

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. April 2015, 11:49

Ich ärgere mich, wenn ich im Feierabendverkehr hinter den 100 km/h fahrenden Postbussen etc. feststecke, die auf einer Strecke von 15km links fahren, um die LKW´s zu überholen. Da brauche ich nicht noch Autos mit Anhängern zusätzlich. :grin:


+1. Nee danke.

Gruß,
Thomas

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 973

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. April 2015, 12:05

Das ist hängen geblieben. :)

Genau! :grin:
Du hast hoffentlich auch meinen :grin: gesehen.

liebe Grüße
Buckbeak

Fischi

denktjetztansich

Beiträge: 18 386

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. April 2015, 13:08

Auf dreispurigen Autobahnstrecken ist die linke Spur übrigens für LKW und Gespanne verboten. Von "Dicht machen" aller Spuren kann legal daher keine Rede sein.


Auszug aus §18 StVO Abs.11 klick

Zitat

(11) Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t, einschließlich ihrer Anhänger, sowie Zugmaschinen dürfen, wenn die Sichtweite durch erheblichen Schneefall oder Regen auf 50 m oder weniger eingeschränkt ist, sowie bei Schneeglätte oder Glatteis den äußerst linken Fahrstreifen nicht benutzen.


Es ist ein Mythos, dass LKW oder Gespanne nicht ganz links fahren dürften wenn es dreispurig ist. Den gleichen Mythos nutzen Dauermittelstreifen Fahrer die rechts als "LKW-Spur" bezeichen.


@blahwas
A6, A5 und A8 zu großen Teilen bei zweispurig.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 998

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. April 2015, 13:24

Einigen wir uns doch auf "Gespanne, die auf dem Anhänger Motorräder transportieren, sind von Überholverboten ausgenommen" :thumbup: Und auf "Motorräder sind von Überholverboten ausgenommen" und ein paar weitere Kleinigkeiten. :whistling:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 885

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 1. April 2015, 13:35

Und auf "Motorräder sind grundsätzlich von Überholverboten ausgenommen"
Jetzt passts . . . :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Dirk U.

Mit Glied

Beiträge: 15 539

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 1. April 2015, 14:10

Und auf "Motorräder sind grundsätzlich von Überholverboten ausgenommen"
Jetzt passts . . . :thumbup:

Edit: Hier stand geistiger Blödsinn meinerseits. :grin:

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 22 973

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. April 2015, 19:48





Zitat von »blahwas«



Sonntags und in den Sommerferien auch Samstags dürfen ohnehin keine LKW auf Autobahnen fahren.
Es sind aber noch genug LKW mit Ausnahmegenehmigung unterwegs. Einer reicht, und man klebt über Kilometer fest.Gerade auf der A61 durch den Hunsrück fahren die bergauf eben NICHT 90, sondern 60 und das nervt dann und kostet auch wirklich Zeit!
Die Holländer halten sich auf der Strecke übrigens kaum an das Überholverbot, genauso wie an das 80km/h -Limit.

Auf dreispurigen Autobahnstrecken ist die linke Spur übrigens für LKW und Gespanne verboten. Von "Dicht machen" aller Spuren kann legal daher keine Rede sein.


ich kann auch verstehen warum. Um mal einen Kumpel aus der Schweiz zu zitieren: die Strafe gilt doch nur in Dland, dann fahr ich halt drumrum :whistling:

Gut finden ist dann eine andere Sache.

pflastermaler

Mo24-Hobbyist

  • »pflastermaler« wurde gesperrt

Beiträge: 59

Registriert: 26. Februar 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 1. April 2015, 20:05

Ich wäre für eine differenzierte Lösung, Anhänger mit nicht mehr als xxx kg und/oder Größe xyz sind von der max 100km/h Regel ausgenommen wenn das Zugfahrzeug entsprechende Vorausetzungen erfüllt. Dann wären die Wohnwagen und die mit den kleinen Zugfahrzeugen raus und ich dürfte mit meinem 140PS Turbodiesel den mit 350kg beladenen Moped-Anhänger mit 130km/h über die AB ziehen. 8o
Wo die Grenzen setzen? Und bei 2 Mopeds auf dem gebremsten Hänger sollten es schon 200 PS sein.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 885

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. April 2015, 20:45

Wo die Grenzen setzen? Und bei 2 Mopeds auf dem gebremsten Hänger sollten es schon 200 PS sein.

Hab keine fette BMW, meine KTM wiegt nur 115kg, die von meinem Offroad Kollegen auch nur 125kg. Alternativ passt nur meine Aprilia auf den Anhänger, die hat 205kg. Damit hat mein Mondeo leichtes Spiel, bei 120km|h liegt der wie ein Brett . . Und ist ungebremst. :grin:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

34

Mittwoch, 1. April 2015, 23:07

Und wie würden solch stark differenzierten Vorschriften kontrolliert? Indem der Sheriff von der Brücke runter das Gewicht schätzt? Oder jeder Hänger auf die Waage fährt? Ich fürchte, das ist nicht umsetzbar.

M.E. krankt es eh an den Kontrollen. Was gibt es in dem guten Deutschland nicht alles für Vorschriften? Und wer hält sich dran? Keiner! Und warum? Weil nichts kontrolliert wird. Schaut mal über die Grenzen. Unsere direkten Nachbar im Süden machen vor, wie's geht. Da bleibt nichts ungeahndet. Und schon halten sich alle an die Vorschriften (und wenn sie dann bei uns sind, lassen sie die Sau raus).

Coyote

unterstützt keine Farbprofile

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. April 2015, 13:59

Sonntags und in den Sommerferien auch Samstags dürfen ohnehin keine LKW auf Autobahnen fahren.

Ähm. Doch...? Nur weniger.

@Fischi: im gewissen Sinne haben sie Recht mit "Lkw-Spur". Die Mittelspur lockert das Rechtsfahrgebot.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 885

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 2. April 2015, 17:10

Ich fürchte, das ist nicht umsetzbar.
Das ist es sicher nicht, wobei das auch für viele andere Vorschriften gilt. In Europa sind die max. zul. Geschw. mit Anhängern auf AB zwischen 70-130km/h geregelt . . . mich würde es jedenfalls freuen, wenn die sich mal auf irgendwas einigen könnten.

Ich halte mich übrigens nicht immer "sklavisch" an die Vorschriften zu o. g. Thema . . wenn im Rückspiegel keiner auf der Überholspur zu sehen ist und ich mit 110km/h (laut Tacho) auf einen 80km/h LKW (oder PKW-Schleicher) auflaufe . . . überhole ich auch. . . selbstverständlich nicht wenn da ein Überholverbot besteht. Dabei ist es durchaus möglich, das ich kurzfristig mal die 120km/h Marke überschreite.
Das geht dann immer noch flotter (und deutlich weniger behindernd) , als wenn sich die LKW's mit einem Delta von 6-8km/h eine Überhol-Rennen liefern . . . die kontrolliert dabei übrigens auch keiner.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

37

Donnerstag, 2. April 2015, 18:59

Sandmann, :thumbup: , genau so halte ich es auch.

Keinen behindern dabei, aber wenn da so eine verlockende längere Möglichkeit ist.... :rolleyes:

Mein Maserati fährt 210, schwupp, die wupp, keiner hat es gesehen....

(Mein Gespann fährt 110 (120 Tacho), schwupp, die wupp, ....)


Max

Und meine Estrella fährt....(Mein Gott, was war das für eine Fahrt :grin: )

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 028

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 3. April 2015, 20:32

Ein LKW mit keiner oder nur leichter Ladung und 500 PS wäre an Steigungsstrecken sehr viel schneller, als ein LKW mit 400 PS, der voll ausgeladen ist. Es gibt Gegenden, wo der an jedem Maulwurfshaufen ausgebremst wird, weil da Überholverbot für LKW ist. Dem geht es auf der A61 genauso. Niemand kommt auf die Idee, dort zu differenzieren. Warum sollte man das mit Anhängern machen? Und der LKW Fahrer hat das jeden Tag. Vielleicht verstehen mache jetzt, wenn dann ein Kutscher bei der nächsten Gelegenheit vorbeizieht, auch wenn er dann nur 0,2 km/h schneller ist.
Auf der A5 zwischen Hattenbacher Dreieck und Gießen ist auf den zwei Spuren extrem viel LKW Verkehr. Dort nerven überholende 100 km/h Gespanne und Busse wie die Sau, weil sie Kilometer um Kilometer links bleiben. Danke!
Ich bin dagegen.

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 22 973

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 3. April 2015, 20:41

Das stimmt mit der A5, da ist es echt anstrengend zu fahren wenn man mal schneller vorankommen will. Genau wie auf der A45 zwischen Gießen und Siegen.

40

Freitag, 3. April 2015, 21:59

Es ist bei allen Dingen das individuelle (und bisweilen häufige) Fehlverhalten, das nervt.

Besonders, weil bei uns Gesetze und Vorschriften selten kontrolliert werden und wenn, dann nach der "Wattebäuschen"-Methode sanktioniert werden.

Da fahren die Mittelstreifenschleicher völlig unbehelligt, da scheißen einem die Hunde vor die Haustür, während Herrchen/Frauchen/Prollchen daneben stehen (andere Straßenseite beginnt das Grüngebiet :sostupid: ),

da werfen Prollraucher ihre Kippen überall hin und rauchten früher auch ungeniert beim Essen anderer, die wirft man die Pizzakartons in die Landschaft .......

Beliebig fortsetzbar, auch mit Fehlverhalten von Mopedfahrern.

Bestraft oder eingeschränkt wird immer die Gesamtheit, die ja oft aus 70 bis 95 % Menschen mit Wohlverhalten besteht.

Max


(Seit November 2013 qualmfrei nach 50 1/2 Jahren Lustrauchen, bisweilen auch Frustrauchen oder Suchtrauchen.)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung