Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 438

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 25. Februar 2016, 15:31

Gleichzeitig bekommt man viel Kohle von der UNESCO. Deswegen verzichten die auch gerne auf Motorradtouristen. Dafür mehr Wanderer, Radler, etc. Für die wird das ein Fest.

@Lille: du machst es dir leider zu einfach, fürchte ich. Nirgendwo ist gesagt, dass du jemals freie Bahn haben wirst. Niemand garantiert dir, dass du mittelfristig *überhaupt* noch da rauf fahren darfst.

Und wenn gefahren werden kann, wird man es auch tun. Da wird es kaum leichter, und freie Bahn wirst du so oder so nicht haben. Denn der Reisebus- und Caravanverkehr wird trotz Fensterregelung nicht abnehmen, die gehören nicht zu denen, die nur um des Passfahrens Willen über den Pass fahren und sich durch die Fensterregelung vertreiben lassen würden. Die wollen die Aussicht genießen. Ergo: mehr Busse, Wohnmobile und Reisegespanne, dafür vielleicht weniger Motorradfahrer, die aber eh die geringeren Hindernisse sind. Da kommst nur nur hin, indem du ganz vorne in der Schlange stehst. Das geht halt nur einmal am Tag zu einer bestimmten Uhrzeit.

Ich weiß nicht, wie groß das Hindernis ist, das der nun vertriebene Pende auf der Strecke für dich darstellen würde.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 991

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:04

Pende ist kein Hindernis - nur ein Opfer. :rofl:

Aber trotzdem:

@Lille: du machst es dir leider zu einfach, fürchte ich. Nirgendwo ist gesagt, dass du jemals freie Bahn haben wirst. Niemand garantiert dir, dass du mittelfristig *überhaupt* noch da rauf fahren darfst.


Und wenn? Was dann? Soll ich dann HEUTE schon anfangen zu heulen und wehklagen? 8| Was bringt es mir, zu jammern, wie schlimm alles werden wird, wenn noch nicht mal klar ist, ob und was überhaupt gemacht wird?

Wenn ich fahren kann, fahre ich - vielleicht - irgendwann. Wenn ich nur zu einem gewissen Zeitfenster, oder in gewissen Monaten fahren kann, dann fahre ich eben dann. Und wenn ich nicht mehr fahren kann? Dann fahre ich halt nicht.

Deswegen muss ich mir nicht heute schon prophylaktisch ein Magengeschwür wachsen lassen. ^^



PS - ich bin auch schon gaaanz alleine, ohne Autos, ohne Busse, ohne Radfahrer, ohne andere Motorradfahrer - den Stelvio hoch gefahren. Frag mal, wieviele andere Motorradfahrer Dir sagen "Den kann man nicht fahren.. total überfüllt" ;)
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (25. Februar 2016, 16:06)


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 062

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:14

Zur Sache: ich war mit dem Motorrad noch nicht in den Alpen, habe es aber vor.

Und ich sage es mal so: es gibt bestimmt Regionen wo ich herzlicher aufgenommen werde. Fahr ich halt da, wenn die mein Geld nicht haben wollen, dann solln die das halt auch nicht bekommen. Wenn die mit was anderen Geschäft machen wollen, bitte.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 438

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:25

Und wenn? Was dann? Soll ich dann HEUTE schon anfangen zu heulen und wehklagen? Was bringt es mir, zu jammern, wie schlimm alles werden wird, wenn noch nicht mal klar ist, ob und was überhaupt gemacht wird?

Ich glaube, es heulen und wehklagen recht wenige hier. Aber wenn es erstmal gemacht wurde, wäre es für Proteste auch zu spät. Ich glaube, du kommst aus einer Gegend, wo man mit dem absoluten Mangel von Streckensperrungen "verwöhnt" ist. Bei mir machen sie grad die Hausrunde zu, und auf der halten sich Lärm und Unfallzahlen wirklich in Grenzen. Klar kann man mit dem Widerspruch auch warten, bis Tatsachen geschaffen wurden...

Zitat

PS - ich bin auch schon gaaanz alleine, ohne Autos, ohne Busse, ohne Radfahrer, ohne andere Motorradfahrer - den Stelvio hoch gefahren. Frag mal, wieviele andere Motorradfahrer Dir sagen "Den kann man nicht fahren.. total überfüllt" ;)

Exakt dieselbe Situation kenne ich auch - nämlich wenn wir beiden von der nördlichen B500 erzählen. Allerdings sind da die Rollen vertauscht. Ich hatte auch schon einen sehr leeren Großglockner. So what?
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

25

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:27

Zur Sache: ich war mit dem Motorrad noch nicht in den Alpen, habe es aber vor.

Und ich sage es mal so: es gibt bestimmt Regionen wo ich herzlicher aufgenommen werde. Fahr ich halt da, wenn die mein Geld nicht haben wollen, dann solln die das halt auch nicht bekommen. Wenn die mit was anderen Geschäft machen wollen, bitte


Dann fahr mal hin. Ist wunderschön da - mit Pässen.

Ich bin bekanntermaßen ja nicht gerade der Kurvenwetzer und musste mich vor 33 Jahren erst mühselig an die "Höhen" und Abgründe gewöhnen. Mittlerweile finde ich es aber recht gut da. Aber ohne Pässe? Die einen nehmen schweineteure Gebühren, die anderen wollen sperren.

Ich komme da nicht mehr mit dem Fahrrad rauf, auch nicht mit dem Pedelec.
So wird man m. E. eine Reihe Gäste verlieren.

Max

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 062

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:42

Ja schon richtig, nur gibt es auch woanders noch Pässe. Österreich, woanders in Italien, Frankreich, Spanien...

Beiträge: 297

Registriert: 15. Januar 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: F800GS CRF250 TE510

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:09

ob nun gesperrt oder nicht, einfach warten bis wieder Fussball gespielt wird, dann iss F R E I I I I I 8o 8o 8o

sollen sie uns doch erstmal fangen wenn sie vor der Glotze hocken ... :cool:

" Golf´n Football requires only one Ball " :angel:
Bremse erst wenn Du Gott siehst. RC. :angel:

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 395

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:12

Ich heule und jammere nicht, und ich werde davon auch kein Magengeschwür bekommen. Ich mag sportliche Herausforderungen sogar - "unter den ersten 10" ist jedenfalls nicht mein Ding, :1: oder Defekt vortäuschen ;) Aber das hier sollte doch 'ne Diskussion werden, oder? Da habe ich halt mal ein paar mögliche Probleme aufgezeigt. Wasserstoff- und Elektrobusse, na klar. Wenn die bis Jahresende auch nur drei Stück davon im Betrieb haben wäre ich überrascht.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 901

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 25. Februar 2016, 18:00

Ich glaube das erst, wenn ich es sehe. :| Das Gejammer gibt's doch auch schon seit anno ewig am Stelvio.

Ansonsten freuen wir uns auf geordnetes Chaos. :rolleyes:

Andererseits: Was spricht dagegen, um 11:50 Uhr auf den Pass zu fahren, hinter der ersten Kurve erstmal 'ne Picknick-Pause zu machen und dann den Pass so lange zwischen den Schranken rauf- und runterholzen, bis wieder mit Gegenverkehr zu rechnen ist? :kiffer:

Gruß,
Thomas

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 991

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:18

Andererseits: Was spricht dagegen, um 11:50 Uhr auf den Pass zu fahren, hinter der ersten Kurve erstmal 'ne Picknick-Pause zu machen und dann den Pass so lange zwischen den Schranken rauf- und runterholzen, bis wieder mit Gegenverkehr zu rechnen ist? :kiffer:


Carabineri....

:whistling:
*Lille*

31

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:55

Ich glaube, der Schlüssel, das zu verstehen, liegt hier:

Zitat

STOL: Innerhalb 2016 will die UNESCO ihre Auflagen für das Südtiroler Weltnaturerbe erfüllt sehen. Dazu zählt auch ein nachhaltiges Mobilitätskonzept. Ist man 2017 damit nicht zu spät dran?
Zerzer: Bei der UNESCO-Inspektion im Spätsommer müssen wir gewisse Planungen vorlegen können. Wir müssen Nachweise bringen, dass wir in dieser Hinsicht aktiv sind

Man muss Aktivität zeigen und das tun sie hiermit. Das könnte es dann auch gewesen sein.

Andererseits: auf der Seiser Alm (gar nicht weit weg von der Sella) ist es schon so: diese naturgeschützte Hochebene darf man als Auswärtiger nur zum und vom Hotel befahren - und auch nur mit Buchungsnachweis. Die Tage vor Ort geht auch nur der Bus. Die fahren allerdings sehr regelmäßig und zu komoden Preisen. Es ist angenehm, dort zu Fuß unterwegs zu sein. Die Einheimischen heizen allerdings ganz schön zwischen den vielen Fußgängern rum - mit ihren Pick-Ups und auch mit Pedelecs (das Jungvolk). Wären da noch Heerscharen Touristen mit dabei, wäre es doch sehr lästig.

Auf der Seiser Alm geht das aber viel eher weil es da keinen Durchgangsverkehr gibt. Die Sellapässe sperren - kommt mir auch komisch vor.

@ Lille: klar kann man die drei Stunden umschiffen. Aber erst mal muss man sowas bei der Tourplanung wissen (der Navi und BaseCamp wissen es sicher nicht) und außerdem behindert es eine Tourplanung schon deutlich. Es sind immerhin drei Stunden mitten am Tag. Und irgendwo reite ich dann auch ein Prinzip: wenn die mich gängeln kaufe ich ihnen auch keinen Panini und keinen Cappu mehr ab. Den kaufe ich dann lieber dort, wo man mir meinen Spaß lässt.

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 221

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:40

Und irgendwo reite ich dann auch ein Prinzip: wenn die mich gängeln kaufe ich ihnen auch keinen Panini und keinen Cappu mehr ab. Den kaufe ich dann lieber dort, wo man mir meinen Spaß lässt.
Dafür gibt es von mir ein :thumbsup:

Gruß - Pendeline

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 395

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:46

Was spricht dagegen, um 11:50 Uhr auf den Pass zu fahren, hinter der ersten Kurve erstmal 'ne Picknick-Pause zu machen und dann den Pass so lange zwischen den Schranken rauf- und runterholzen, bis wieder mit Gegenverkehr zu rechnen ist?

Hm, lass mal überlegen:
-Der gesunde Menschenverstand
-Rücksichtnahme
-Spritmangel
-eine Horde wild gewordener Versysfahrer, die das gleiche im Sinn hat und die dir in der Bremszone dreispurig wüst aufeinander einprügelnd entgegenkommt
-Anwohner mit Mistgabeln
-Deutsche Autofahrer (Mercedes), die wissen, dass hier gerade keiner fahren darf, also sind sie davon überzeugt dass sie dich platt fahren dürfen, schließlich hättest du nicht hier sein dürfen
-kleinliche italienische Polizisten, die dann prüfen, ob dein Helm eine e-Nummer hat und ob du auch immer beide Hände und Füße am Mopped hattest, ob in deinem Führerschein bei A ein Datum steht (und nicht nur bei A2), mit A2 ob dein Motorrad offen >96 PS hätte, ob du Ersatzleuchtmittel, Warnweste, zweite Sehhilfe, Warndreieck, Rettungstuch, Alkotester, grüne Versicherungskarte, Fahrzeugbrief, Carnet, Visum dabei hast, ob die Reifen genug Profil haben, ob der Auspuff leise, original oder zumindest von Termignioni ist, usw. (Nein, davon ist die Hälfte nicht relevant... aber wer weiß das schon)

34

Freitag, 26. Februar 2016, 00:18

Deutsche Autofahrer (Mercedes), die wissen, dass hier gerade keiner fahren darf, also sind sie davon überzeugt dass sie dich platt fahren dürfen, schließlich hättest du nicht hier sein dürfen


Die beliebten Prügelknaben halt, besonders als Rentner. :angel:

Was mich jetzt schon auf den Pässen stört, sind ganz andere Fahrzeuge:
- am Stilfser Joch vor mir ein Riesen WoMO in LKW-Größe, das in den Kehren vor und zurück setzen musste, oder auch das kleine Mädel mit der 1800 Goldwing, die von der leichten Italo-Seite kam und dann sehr schnell nicht weiter - Angst?

- Auf der Sellarunde die Reisebusse, die in den Kehren wirklich alle Straßenseiten benötigen und auch selten mal Platz machen

- Ebenda die Querfeldeinfahrradrennen mit Matsch auf der Straße, plötzlich von der Seite her "einspringenden" MTBs, nebeneinanderfahrende und total erschöpfte Radler, bei denen man nie weiß, ob sie einem plötzlich vor das Moped fallen

Ich weiß gar nicht, warum so viele andere Leute immer genau im schönsten Sommer da lang fahren müssen, wo ich sehr viel Platz brauche.... :kiffer: :kiffer: :kiffer:

Max

Beiträge: 297

Registriert: 15. Januar 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: F800GS CRF250 TE510

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 26. Februar 2016, 02:10



Ich weiß gar nicht, warum so viele andere Leute immer genau im schönsten Sommer da lang fahren müssen, wo ich sehr viel Platz brauche.... :kiffer: :kiffer: :kiffer:

Max


deshalb?




Bremse erst wenn Du Gott siehst. RC. :angel:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 991

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 26. Februar 2016, 06:43




Schöner Womo-Stellplatz! :thumbsup:


Zitat von »T1000«

Und irgendwo reite ich dann auch ein Prinzip: wenn die mich gängeln kaufe ich ihnen auch keinen Panini und keinen Cappu mehr ab. Den kaufe ich dann lieber dort, wo man mir meinen Spaß lässt.

Dafür gibt es von mir ein :thumbsup:


Sperrt der Barbesitzer, der 10km vor der Schranke seine Paninis verkauft, die Strecke?

Wenn am Bodensee die Uferpromenade von 11-14 Uhr gesperrt würde, ist dann der T1000 schuld? ;)



Nee - schon okay! :thumbsup: Pende weg, T1000 weg.... ich rücke in die Poleposition auf. :rofl:
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (26. Februar 2016, 06:48)


Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 221

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 26. Februar 2016, 07:52

Ähm Lille, wenn du mit deiner "V" in den Dolos 10 km vor der Straßensperre abbrechen mußt, um die Zeit mit Paninis totzuschlagen, dann haben T1000 und ich woanders meehr Platz, und zwar überall. :cool:

Gruß - Pendeline

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 991

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 26. Februar 2016, 08:13

Fahrt doch in die Norddeutsche Tiefebene - da gibt's Fischbrötchen und keine Streckensperrung. :grin:
*Lille*

CHR_

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 839

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 26. Februar 2016, 08:36

Fahrt doch in die Norddeutsche Tiefebene - da gibt's Fischbrötchen und keine Streckensperrung.


..schön wärs! Die einzige Erhebung hier weit und breit - der Nienstedter Paß mit der wahnsinnigen Höhe von 273m ü.NN - ist an Sonn- und Feiertagen für Motorräder gesperrt ;(

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 991

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 26. Februar 2016, 08:53

Mmmhh... dann wird das also auch nichts mit dem Fischbrötchen für T1000 und Pendeline.. so ein Pech...
*Lille*

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung