Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Juni 2012, 22:34

OnRoute-ich habs getestet

Hallo Garminfraktion ;)

habe auf meiner 2 wöchigen tour:

http://www.comkor.de/shop/Garmin-Zubehoer/Zubehoer-Zumo-Serie/OnRoute-SD-MicroSD-Karte-DACH-fuer-Garmin-Zumo::1383.html

getestet. Dazu hab ich meine Tagestrecken anfangs einmal per garmin geplant und einmal per OnRoute. dann verglichen und die OnRoute-Strecke gefahren und ab den dritten Tag nur noch per OnRoute planen lassen, weil:
- super entspanntes und schnelles planen, da das mühsame wegpunktsetzen wegfällt (vorallem wenn man auf dem garmingerät selber die tour planen muß)
- es führt dich automatisch an den städten vorbei, wenig befahrene kleine Straßen im Grünen und/oder am Wasser
- läßt sich bei bedarf schnell wegschalten, so daß man sich weiter über garmin führen lassen kann (Ausland, Autobahn) oder auch einfach zum vergleich beim planen.

aber: man darf natürlich auch da sein Hirn nicht ausschalten, denn die verlassenen straßen sind manchmal so einsam, daß man plözlich im weinhang steht, weil man ein gewisses schild übersehen hat :whistling:

negativ ist mir aufgefallen:
- die "umleitung" funktioniert ab und an nicht so gut. es wollte mich in eine privatstraße navigieren, umleitung gedrückt: keine reaktion. ein stück weitergefahren und nochmals umleitung gedrückt: hat mich an die gleiche stelle wieder (über 2 dörfer) hingeschickt.
---->habe dann auf garmin zurückgeschaltet und weiter gings. später natürlich wieder zurück auf OnRoute.
anderorts funktionierte "umleitung" wunderbar ?(
- regelmäßig führt er gern bei etwas größeren straßen über die parkplätze (parkbuchten) die wie eine kleine mininebenstraße zu sehen sind. das erkennt man aber gut auf dem bilschirm, so daß es sich leicht ignorieren läßt

fazit:
man muß bei diesem routing mind. 1/3 mehr zeit und km einplanen, aber es sind schöne km und ne tolle zeit :grin: (die man beim planen einspart :kiffer: )
für mich stellte dieses programm eine große erleichterung in der täglichen planung dar und ich war jedesmal aufs neue über die tollen strecken begeistert. somit bin ich froh, daß ich es habe und kann es auch empfehlen. mit den negativpunkten kann man gut leben.
es ist nun das i-tüpfelchen bei meinem garmin---- schade, daß bei dem stolzen preis von garmin dies nicht von vornherein dabei ist.

ich hoffe, ihr könnt mir diesen zeilen etwas anfangen.
konkrete fragen beantworte ich ger, wenn sie nicht zu schwierig sind. Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

2

Mittwoch, 27. Juni 2012, 23:02

Hallo :) .

Dankeschön für Deinen Bericht. Dein Link funktioniert (bei mir / zur Zeit) nicht. Deshalb die Frage: kommt diese Zusatzsoftware von Garmin? Was kostet sie? Ich nehme an, sie muss sowohl auf den Garmin installiert werden (daher Micro-SD-Karte im Link) als auch auf den PC für die Offline-Routenplanung. Was bedeutet der Zusatz "DACH" im Link? Funktioniert diese Software nur für Deutschland/Österrreich/Schweiz?

Welchen Zumo hast Du denn?

Cleany

Der mit dem Raumschiff

Beiträge: 1 970

Registriert: 26. Oktober 2006

Wohnort: Hessen

Motorrad: Victory Vision

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juni 2012, 23:11

@ T1000

Hallo,

habe mal gesucht. OnRoute findest Du z.B. hier.

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juni 2012, 23:41

Danke für den Bericht. Das hört sich tatsächlich sehr vielversprechend an.

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

5

Donnerstag, 28. Juni 2012, 00:06

Ah ja, dankeschön. Dieser Link funktioniert (bei mir).

Ich fasse mal zusammen:
für 65 € kriegt man eine (Micro)-SD-Karte mit einem Satz Teleatlas-Karten für D-A-CH, der so "manipuliert" ist, dass der Zumo, auf den man die Karte aufspielt, immer auf "landschaftlich schönen" Straßen routet (eben nicht durch Städte und nicht über Bundesstraßen oder ABs). Damit wählt man einfach diese Karte am Zumo aus und gibt Start- und Zielpunkt ein. Das Gerät routet dann entsprechend "schön". So spart man sich die Arbeit am PC, eine "schöne" Route mit Wegpunkten festzulegen.

Das ganze braucht man nur für die Eingabe von Routen am Zumo selbst. Am PC ist diese Karte nicht installiert - richtig?

Das hört sich nach einer einfachen Möglichkeit an, auch ohne Netbook unterwegs zu einer "schönen" Route zu kommen. Idealerweise findet die On-Route-D-A-CH-Karte die gleichen Straßen schön wie ich :grin: .

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 507

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juni 2012, 13:40

Danke für den Test!

Verständnisfrage eines nicht-Garminers:

Zitat

Dazu hab ich meine Tagestrecken anfangs einmal per garmin geplant und einmal per OnRoute. dann verglichen und die OnRoute-Strecke gefahren und ab den dritten Tag nur noch per OnRoute planen lassen

Planst du das am navi oder am PC? Kann man mit OnRoute am PC planen?

7

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:31

Ich hab' das so verstanden dass OnRoute nur für die Routenplanung am Zumo ist. Aber ich bin gespannt auf die Erklärungen von Mona-Zippe.

8

Donnerstag, 28. Juni 2012, 15:55

Wenn man das Kartenmaterial von der SD-Card auf den Rechner kopiert, dann sollte es doch möglich sein mit MapSource oder Basecamp darauf zuzugreifen und damit dann auch am PC zu planen, oder?

9

Donnerstag, 28. Juni 2012, 16:38

Könnte wohl sein. Mona-Zippe wird's klären.

10

Donnerstag, 28. Juni 2012, 21:17

Hallo Ihr,



sorry, wenn mein link nicht funktioniert, hab wohl einen fehler eingebaut.

Aber @cleany hat´s ja für Euch reingestellt.


Ich fasse mal zusammen:
für 65 € kriegt man eine (Micro)-SD-Karte mit einem Satz Teleatlas-Karten für D-A-CH, der so "manipuliert" ist, dass der Zumo, auf den man die Karte aufspielt, immer auf "landschaftlich schönen" Straßen routet (eben nicht durch Städte und nicht über Bundesstraßen oder ABs). Damit wählt man einfach diese Karte am Zumo aus und gibt Start- und Zielpunkt ein. Das Gerät routet dann entsprechend "schön". So spart man sich die Arbeit am PC, eine "schöne" Route mit Wegpunkten festzulegen.

Das ganze braucht man nur für die Eingabe von Routen am Zumo selbst. Am PC ist diese Karte nicht installiert - richtig?

Das hört sich nach einer einfachen Möglichkeit an, auch ohne Netbook unterwegs zu einer "schönen" Route zu kommen. Idealerweise findet die On-Route-D-A-CH-Karte die gleichen Straßen schön wie ich :grin: .

ja, genauso is es. :thumbsup:

ich habe einen garmin zumo 660.

Bisher habe ich immer am pc geplant, um z.B.städte mir zu ersparen. eine 2 wöchige tour vorzuplanen hab ich aufgegeben, da ich letztes jahr grad mal den ersten tag nach der vorgeplanten strecke gefahren bin. ab dann war ich abends dagesessen mit atlas und garmin und hab die route für den nächsten tag geplant.
dieses jahr hab ich einfach das nächste tagesziel eingegeben und fertig- super entspannt dank OnRoute :kiffer:

OnRoute ist zusätzliches Kartenmaterial was auf dem garmin mittels der SD-Karte drauf ist. ich habe inzwischen OnRoute auf meiner größeren SD-Karte, damit ich am gerät mehr speicherplatz habe.

zwischen der karte von garmin und OnRoute kann man am gerät hin und her schalten (extras->einstellungen->karte->karteninfo und dann einfach auswählen.), so konnte ich dann vor ort vergleiche ziehen.



@Panda: tut mir leid, deine frage kann ich leider nicht beantworten.
wenn ich (bzw meine bessere hälfte) das getestet habe, dann werd ich es
dir/euch wissen lassen.

was geht und ich auch probiert habe, eine route am garmin mit OnRoute berechnen lasssen und dann vom Garmin auf den PC (mapsource) übertragen.
auch die gefahrenen routen wie gewohnt übertragbar.
am gerät ändert sich nichts (zieleingabe, musik u.u.u.), außer der karte mit den zusätzlich grünen straßen ;) und das routing.

hoffe die ein oder andere frage beantwortet zu haben.
lg
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 21. Juli 2012, 19:45

Seit ein paar Tagen habe ich jetzt auch die OnRoute-Karte.
Gestern bin ich damit nach Hattingen zum Transalp-Stammtisch gefahren. Zugegebermaßen keine Strecke, auf der selbst diese Karte ihre Vorteile ausspielen kann, aber immerhin war die Route doch sehr viel angenehmer, als die der Standardkarte von Garmin.
Heute bin ich mit dem Fahrrad auf der Strecke Düsseldorf - Grevenbroich - Düsseldorf getourt. Für solche Fälle ist es definitiv empfehlenswert, die Garmin-Karte zu aktivieren, da deren bessere Detailgenauigkeit für die Orientierung wesentlich hilfreicher ist, als die der OnRoute-Karte.

Demnächst werde ich sicher mal den eigentlichen Einsatzzweck der OnRoute-Karte testen. Dann gibt's mehr Infos.

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

12

Samstag, 21. Juli 2012, 20:37

Schön, dass noch weitere Infos dazukommen :thumbup: .

Die On-Route-Karte hat weniger Details als die Garmin-Karte? Da bin ich aber überrascht. Ich dachte, die nehmen die gleiche Karte und tricksen mit den Durchschnittsgeschwindigkeiten, die jeder Straße zugewiesen sind. Da lieg' ich dann wohl falsch ...

Ich bin gespannt auf Deine weiteren Erfahrungen damit.

13

Samstag, 21. Juli 2012, 20:46

um eine bestimmte adresse zu finden muß ich auch erstmal auf garmin zurückschalten....diese dann in favoriten speichern...auf onroute zurück und dann findet er über diese auch-dank favoriten

nachdem ich onroute jetzt mehr hier in der gegend benutze, fällt mir auf, daß er anscheinend probleme mit routen im ballungsraum hat.
dann müssen tatsächlich mehrere wegpunkte gesetzt werden,damit die route nicht 3x so lang wie bei garmin wird. Oder kennt er keine fähre? (im gerät ist fähre natürlich nicht als vermeidend gekennzeichnet.)

besser fahr ich auch, wenn ich mich erstmal "schnell" mit garmin aus oder durch eine stadt navigieren laß und "draußen" dann auf onroute umschalte.

bin auf deine erfahrungen gespannt.
viel spaß

mona
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 21. Juli 2012, 20:58

Ich dachte, die nehmen die gleiche Karte und tricksen mit den Durchschnittsgeschwindigkeiten, die jeder Straße zugewiesen sind. Da lieg' ich dann wohl falsch ...

Richtig: falsch. :)

Die Karte hat wesentlich weniger Details.
Allerdings scheinen die "guten" Straßen schon ohne Routing erkennbar zu sein, denn werden sind grün abgebildet.
Die restlichen Straßen - ich habe jetzt nicht genau darauf geachtet - haben wohl alle nur eine (andere) Farbe.

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

15

Samstag, 21. Juli 2012, 20:59

trixen mit durchschnittsgeschwindigkeiten???--- ne, soviel wie ich weiß, sind bestimmte strecken (die grünen) favorisiert/bevorzugt sind, also anders "markiert".

kanns nicht erklären, siehe unten :pinch:

hab dafür kopiert:
""OnRoute Karte ist Kartenmaterial von Deutschland Österreich und der
Schweiz auf SD / MicroSD Karte, das Kartenmaterial stammt von Teleatlas
und wurde so umprogrammiert das die Geräte eine Route über
Landschaftlich schöne Strecken wählen und das alles ohne Routen am PC
auszuarbeiten. Bei der Berechnung werden Autobahnen, Bundesstraße und
Städte soweit wie möglich ausgeschlossen, dadurch das Routing so weit
runtergezogen wird kann es allerdings auch mal Vorkommen das das Gerät
versucht einen in einen Wirtschaftsweg zu leiten, aber kein Problem
einfach weiterfahren und die Route wird neu berechnet.""
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mona-Zippe« (21. Juli 2012, 21:10)


posi

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 19

Registriert: 14. September 2010

Motorrad: Suzuki VL800

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 21. Juli 2012, 22:11

Hallöchen,

ich bin Mona-Zippes schlechtere Hälfte und wollte mal meinen Eindruck hinzufügen.

Vorweg: ich kenne OnRoute nicht von längeren Touren sondern nur von unseren Tagestrips im Großraum D'dorf und dann nur als Hinterherfahrer ohne Blick aufs Navi selber (bzw. nachträglicher Vergleich in Mapsource Route zu gefahrenem Track).

Kurzversion: ich mag es nicht.

Langversion: zugegeben - ein paar nette Wege hat es wohl doch entdeckt die wir so wohl nicht direkt gefahren wären. Aber in meinen Augen sind die Nachteile bisher nach meinem Empfinden größer, z.B.
  • habe ich das Gefühl das OnRoute zielsicher jede 30er Zone findet und gerne mal vom kürzesten Weg abweicht um die mitzunehmen - ich fahre gerne gemütlich (cruisen halt) aber 30er müssen es nun wirklich nicht sein, auch für die Anwohner nicht.
  • macht es ab und an kurze Umwege die zwar schöner sind als die Hauptstrecke aber mit Abbiegen (Gegenverkehr abwarten, Fussgänger usw...) und wieder zurück auf Hauptstraße einbiegen (brav gucken, Autos abwarten bis frei ist...) einiges länger dauert und vor allem meinen Fluss stört - ich will fahren und nicht stehen!!
  • teilweise gehen die Routen in "Straßen" (Feldwege, Trampelpfade) die entweder nicht für Auto/Motorrad erlaubt oder geeignet sind (wenn man keine Enduro fährt) - Höhepunkt: plötzlich stehen wir am Grubenrand des Tagebau in Jülich und OnRoute will Mitten durch fahren, also zumindestens mit meinem Hobel komme ich die 150m schlecht runter :-) (Na einmal ginge es aber dann viiiel putzen...)
Das alles kann in wenig besiedelten Gebieten besser funktionieren aber ich bleibe erstmal bei Detailplanung in Mapsource - bei unserer gemeinsamen nächsten Tour kriegt Madam "OnRoute-Verbot" :-))

Grüße
Posi

17

Samstag, 21. Juli 2012, 22:18

Das alles kann in wenig besiedelten Gebieten besser funktionieren aber ich bleibe erstmal bei Detailplanung in Mapsource - bei unserer gemeinsamen nächsten Tour kriegt Madam "OnRoute-Verbot" :-))

komm du mir nur nach hause ;)
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

18

Samstag, 21. Juli 2012, 22:48

Jetzt wird's spannend ... :grin: :) :grin: :) :grin: :) :grin: :) :grin: :) :grin:

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 22. Juli 2012, 00:05

Sehr interessant. Um Garzweiler herum wollte ich es nämlich als nächstes testen.
Dann wird es wohl doch noch eine Tagestour in die Eifel werden. :)

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

Gabieli

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 1

Registriert: 2. März 2013

Motorrad: Vespa GTS 300

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. März 2013, 19:22

Zwischen onroute und Garmin umschalten.

Hallo Mona-Zippe,
Ich hatte deinen Bericht gelesen und im Januar den Garmin und die onroute Dach gekauft (für meinen Helden zum Geburtstag).
Kannst du uns einen Tipp geben, wie man die onroute auf eine andere Speicherkarte bekommt, zusammen mit anderen Karten, damit das von dir beschriebene Umschalten klappt.
Wir scheitern die ganze Zeit am Kopierschutz.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung