Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. April 2013, 14:18

Die große Kurzurlaubsrunde

Hallo zusammen!

Wie hier erwähnt waren Organized und ich von Ostermontag bis "Osterdienstag" auf einer Tour durch den Südwesten der Republik! Sportyzilla war auch "angefragt", konnte aber wegen Semesterbeginn leider nicht mit. Er hat ganz klar was verpasst! :grin: Auch wenns zwischendrin etwas kühl war!

Im Anhang habe ich für euch die Tour als gepackte GPX-Datei angefügt. Diese könnt ihr beim Motoplaner importieren und euch angucken. Sicher gibt es ein paar Stücke die man besser/anders hätte gestalten können. Aber ich wollte zwischendurch einfach ein paar Kilometer überbrücken OHNE uns eben dauerhaft die Kurvendröhnung zu geben. Quasi Entspannung für zwischendrin.

Treffpunkt zum Start unserer Tour war in Rösrath, am Lidl. :grin: Uhrzeit 11Uhr. Aber wie das so ist, man plant am Abend vorher genau wann man losfahren muss... schaffts dann am nächsten Morgen doch irgendwie nicht diese Zeit auch einzuhalten. Ich selbst bin irgendwie erst um 9:45Uhr in Borken losgekommen und kam deshalb auch einen Ticken zu spät. Aber man ist ja im Urlaub und nicht so arg auf der Flucht. Nach einer Tasse Kaffee sowie ein paar Brötchen für Organized sind wir dann so gegen 11:15Uhr in Rösrath abgefahren.

Zuerst sind wir für ein kurzes Stück nochmal auf die A3 sowie die A560 gefahren um schnell auf die B8 in Richtung Altenkirchen zu kommen. Diese Strecke kenne ich bis runter nach Limburg bzw. noch weiter bis nach Eppstein auswending. Ich bin sie 2,5 Jahre ziemlich oft auf dem Weg zu meiner Ex-Freundin gefahren. In weiten Stücken eine nette Reisealternative zur Autobahn, in meinen Augen eine gute Mischung aus voran kommen und einswingen.
Bis nach Altenkirchen hatten wir bis auf ein paar nervige Autofahrer eine gute Fahrt. Aber hier war ein günstiger Kaffee von McDoof dann auch angebracht, denn Fingerkalt war es doch noch ziemlich! Direkt hinter Altenkirchen kommt mit eines der schönsten, wenn auch sehr kurzen Stücke der B8. Seit dem hier komplett neu geteert wurde auch ohne Bedenken eine schnell zu fahrende Kombination netter Kurven. Dieses Mal hatte ich Glück und kein Auto fuhr regulierend vor mir! ^^ Das ist immer ein wenig Glücksspiel. Weiter gings dann unspektakulär bis nach Limburg.

Ab Limburg wechselten wir auf die B54 welche zunächt eine wirklich totlangweilige Bundesstraße ist, sich ab Aarbergen aber zu einem der für mich mit schönsten Strecken im Taunus entwickelt. Der Belag ist hier in gutem Zustand und die Straße folgt dicht angeschmiegt der Aar! Ich kenne auch diese Strecke und genieße sie jedes Mal wieder in vollen Zügen! Es gibt hier durchaus enge Kurven, aber keine die zu macht! Perfekt um auch mit der Triple anzugasen! Dazu kam der Sonnenschein und eine durchweg trockene saubere Straße. Perfekt :thumbup: Erwähnte ich eigentlich schon wie gut mir mittlerweile meine Arrows gefallen! Ein ständig präsentes dumpf bassiges Röhren bei der Ortsdurchfahrt das sich ganz schnell in ein schönes Fauchen verwandelt wenn man die Drehzahlen etwas steigen lässt! :wub: Runterschalten mit Zwischengas wird wenn die Maschine heiss ist mit sanftem Fehlzünden aus dem Auspufftrakt begleitet! Ein wahrer Traum!

Wir folgten der B54 bis runter nach Bad-Schwalbach um dann über eine kleine Verbindungsstrecke ins Wispertal einzuschwenken! Die Wisper ist ein kleiner Bach. :smirk: Auch die Straße im Wispertal folgt dem Verlauf des Baches und ist dem entsprechend schön kurvig. Der Belag wechselt zwischen "Tauschbedürftig" und "Exellent". Auf ungefair halber Strecke machten wir Mittagspause an einem kleinen Motorradtreff. Kombiniert wurde eine Mantaplatte mit einem Pott Kaffee... und zwar draußen in schönstem Sonnenschein! :thumbsup:

Aus dem Wispertal hinaus ging es bei Lorch auf die Rheinfähre. Für jeweils 2,80€ setzten wir auf die andere Rheinseite über. Für mich immer wieder eine schöne Sache mit der Fähre zu fahren. Für Organized wars das erste Mal und so wie ich ihn verstanden habe ein seltsames Gefühl. Bewegung ohne sich selbst zu bewegen ist auch irgendwie ungewohnt.
Übergesetzt fuhren wir zunächst ein Stück den Rhein wieder hinunter um dann nach links in ein kleines Dorf abzubiegen. Die Straße wurde immer enger, die Häuser immer älter und höher. Die Straße NOCH schmaler. Der Belag: Kopfsteinpflaster! Überall Fußgänger. 8| "Was läuft denn hier falsch? Fußgängerzone" - "Warum gucken die denn alle so wie Schafe?" - "Ah! Ein Auto! Keine Fußgängerzone. Dann ist der Dreizylindersound doch neu für viele Menschen :grin:"

Direkt nach dieser herrlichen Ortsdurchfahrt ging es bergauf! Die Straße hätte für uns besser nicht sein können, der Asphalt in bestem Zustand. Untewegs einzig und allein ein Renault Kangoo der schnell überholt war. Der Kurvenswing der dann folgte war ein ausgewogener Wechsel zwischen Haarnadelkurven und schnell zu fahrenden Wechselkurven. So richtig schöne Rechts-Links-Kombinationen. Ich hatte wiedermal heftigen Spass dabei so richtig im Getriebe zu rühren. Da mal einen Gang vor der Kurve runter, am Scheitel aufziehen und hochschalten um vor der nächsten Kurve das Spiel zu wiederholen. Machte irgendwie ziemlich Spass ein wenig mit der Maschine zu arbeiten.

Um das Ganze mal (leider) fotolos abzukürzen: Es folgten noch etliche Kilometer, mehr oder weniger Kurvenreich und überwiegend recht einsam. Wohl in anbetracht der fortgeschrittenen Uhrzeit. Ich kann wirklich nur empfehlen zu diesen Zeiten zu fahren, es ist herrlich die Straßen für sich alleine zu haben! Da die Kondition aber doch langsam nachließ fuhren wir in Morbach ein vorher von mir sicherheitshalber ermitteltes Hotel an. Was dann folgte habe ich vorher noch nicht erlebt.

Erstmal führte mich mein Navi (Handy) in eine Wohnsiedlung. Wirklich in der hintersten Ecke stand dann ein etwas größeres Haus... und es war auch wirklich das gesuchte Hotel. Aber es sah recht verlassen aus. Alles dunkel, keine Autos vor der Tür, runtergelassene Jalousien. Neben der Tür ein Schild und eine Klingel, Organized hat dann einfach mal geklingelt. Verbunden war die Klingel scheinbar mit einem Telefon, welches uns dann mit einem anderen Hotel im Ort verband. Das Hotel vor dem wir standen war scheinbar noch geschlossen, das hatte ich auf Booking.com nirgends gesehen! Naja gut, im anderen Hotel war ein Zimmer Doppelzimmer frei und so fuhren wir dort hin.
3 Sterne und mit 47€ für Ü/F etwas über dem geplanten Budget. Das Abendessen fand ich persönlich auch sehr... ehm... sagen wir so: Ich hätte gerne auch etwas mehr Auswahl gehabt. Es ist eben nicht jeder gerne Schnitzel. Wienerschnitzel, Jägerschnitzel und so weiter. Mir wäre eher nach Nudeln gewesen, aber gut. Damit musste ich mich arrangieren. Dafür war das Frühsztück reichhaltig und gut!


Und so begrüßte uns der nächste Tag dann:



Wieder der feinste und reinste Sonnenschein! Blauer Himmel! Dazu knackig kalt, so um die 0°C. Vielleicht auch noch etwas kälter :grin: Zur Abfahrtszeit war warscheinlich schon alles auf der Arbeit oder noch in den Betten. Die Straßen gehörten wieder uns allein. Und bis hinunter an die Mosel hatten wir eine schöne Abfahrt zum warm werden. Mit den ersten Weinbergen rechts und links der Straße. So schön wie man sich das immer vorstellt oder im Fernsehn gesehen hat. Überall waren die Weinbauern schon tätig, eigentlich an jedem Weinberg parkte zumindest ein Auto und Jemand schnippelte an den Weinreben rum. So sah es zumindest aus.
Im Moseltal änderte ich dann meine Route geringfügig und blieb, so lange es ging, auf einer kleinen Straße direkt am Wasser. Schlaglöcher satt... aber dafür wiedermal ausser uns fast Niemand untwegs. Die Bundesstraße an Trier vorbei war dann das krasse Gegenteil dazu! Voll und laut. LKW, Camper, Autos! Die Entlohnung dafür sollte aber kommen! :cool: Und zwar traumhaft!

Luxenburg wartet hinter der Grenze erstmal mit Tankstellen auf! Ich habe auf der einen Seite 7 Stück gezählt! DIREKT hintereinander! Auf der anderen Straßenseite zählte Organized eben so viele! Unglaublich! Auch sowas habe ich noch nie gesehen! Nach Fahrt durch einen unendlich lang erscheinenden Ort habe ich gerade so das Ortschild gesehen und meine Freunde erstmal mit einer "Strike"-Geste kund getan. Es ging rechts auf eine kleine unscheinbare Straße ab. Zuerst dachte ich ich wäre falsch, aber schon bald waren wir aus dem Ort raus und was dann folgte ist nur schwer in Worten zu beschreiben! Wir fuhren in Mertert in Richtung Manternach ab!
»Phil89« hat folgende Datei angehängt:
  • Route+Track.zip (48,72 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Februar 2017, 20:06)

2

Donnerstag, 4. April 2013, 14:27

Nach unterqueren einer Bahnlinie folgten wir dem Verlauf der Syre. Und diese Flußtal war so traumhaft schön wie man es wirklich selten vorher gesehen hat! Wie aus einem Märchenbuch! Kleine Wasser"treppen" natürlicher Art. Hier mal eine Bank mit Blick auf den Bach, dazu das Spiel von Sonne und Schatten und überall im breiten Bachbett Moose, Gräser, Flechten! Ich kann es nicht wirklich beschreiben. Jedenfalls führte der Anblick sofort zur Entschleunigung der Fahrt. Es gab plötzlich so viel zu sehen und aufzusaugen, so viele Eindrücke mitzunehmen :love: Es war irgendwie wie Akkus aufladen. Danach fühlte zumindest ich mich frischer, regelrecht geflasht!
Es erwieß sich als bester Enschluss der Tour, hier NICHT wie geplant die Autobahn zu nehmen um nach Luxenburg einzureisen. :wave: Und nach diesem Märchenbuchtal folgte unwesentlich später direkt das nächste! Dazwischen lag ein kleine Stück hindurch zwischen Wiesen und Feldern! Im nächsten Tal haben wir dann auch mal angehalten um eine kleine Pause einzulegen!



Und das ist noch eine unspektakuläre Stelle des laaaangen Flußtales. Ich selber musste die ganze Zeit an die Geschichten von Riesen und Zwergen und Feen und Hexen denken! :rolleyes:

Leider war der Ausflug nach Luxenburg viel zu kurz! Beim nächsten Mal werde ich den Luxenburgischen Norden ausführlicher erkunden! Die Karte verspricht mir da noch viele schöne Teilstrecken! Zumal der Spritpreis wirklich fabelhaft ist :grin:

Daher wurden die Spritbunker auch nochmal voll gemacht! Selbstredend mit SUPER PLUS :thumbup: Für den Preis.... nur das Beste!

Wieder in Deutschland ging es durch die Eifel in Richtung Neuerburg über Waxweiler und Schönecken über etliche schöne Straßen in Richtung Gerolstein und von dort immer weiter in Richtung Nürburgring. Leider waren dabei auch viele Straßen in sehr schlechtem Zustand. Handtellergroße Schlaglöcher noch und nöcher! Ich war schon etwas enttäuscht! Kurz vorm Ring gabs dann nochmal ein nettes Stück an das ich mich gut erinnere. Zwischen Rothenbach und Wiesemscheid ist die Straße gerade so breit genug für 1,5 Autos, es gibt keinen Mittelstreifen! Dafür ist die Strecke in weiten Teilen sehr gut einzusehen! 8o Dem entsprechend fand ich es auch hier nicht verwerflich die GANZE Fahrbahn ausgiebig für mich alleine zu nutzen! Erwähnte ich den neuen, griffigen Belag. Da kam Freude auf!

Nach einem Abstecher zur leider noch geschlossenen Nordschleife ging die Reise über Adenau und Langenfeld weiter:



Hier merkten wir auch, auf welcher Höhe wir waren. Wirklich kalter Wind und überall noch große Schneeflächen! Für mich war das ein Erlebnis! Ich war vorher noch nie so "im Schnee" unterwegs.

Von Mayen fuhren wir über Bundesstraßen nach Neuwied und dann das Wiedtal hinauf! Bei Neustadt an der Wied haben wir uns dann zurück auf die A3 begeben und sind noch bis Köln zusammen gefahren. Dort trennten sich unsere Wege.


Für mich war es eine sehr schöne Tour in für mich total unbekannte Gefilde. Die Moselregion und vorallem Luxenburg werde ich nochmal besuchen! Da gibt es noch viel mehr zu erkunden! Zudem werde ich beim nächsten Mal eine weitere Übernachtung einplanen und die Tagesstrecken verkürzen! Dann kann ich auch die langweiligen Zwischenstücke über Bundesstraßen und Städte komplett durch schöne kleine Straßen austauschen!

Ich für meinen Teil hoffe, dass ich im Sommer nochmal Zeit finde diese Tour in etwas überarbeiteter Form abzufahren! Dann mit mehr Luxenburg und einem besseren/schöneren Hotel! Gerne auch mit ein paar Leutchen mehr!


Ich hoffe ihr habt ein wenig Gefallen an meinem dieses mal wenig bebilderten Bericht gefunden!

Gruß, Phil

brummsel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 713

Registriert: 24. März 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. April 2013, 20:22

Sehr schön geschrieben, Phil.

Und die Bilder sind auch prima.

:thumbsup:

LG brummsel
Lovely day for an Ostfriesentee

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 230

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. April 2013, 21:16

Hi Phil,

schöner Bericht. Finde ich gut. Und übrigens.....
Für mich war es eine sehr schöne Tour in für mich total unbekannte Gefilde. Die Moselregion und vorallem Luxenburg werde ich nochmal besuchen! Da gibt es noch viel mehr zu erkunden! Zudem werde ich beim nächsten Mal eine weitere Übernachtung einplanen und die Tagesstrecken verkürzen! Dann kann ich auch die langweiligen Zwischenstücke über Bundesstraßen und Städte komplett durch schöne kleine Straßen austauschen!
....willkommen im Club der Genußfahrer. :thumbup:

Gruß - Pendeline

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 673

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. April 2013, 08:35

Toller Bericht, Phil. Ein wenig Sehnsucht und Neid kommt da bei mir schon hoch.
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 913

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. April 2013, 08:47

:thumbup:
Habt Ihr gut gemacht. :)
Meine Tagestourgegend! Und ich war dieses Jahr noch nicht dort... X(
Also, für Luxemburg-Verhältnisse sind die Spritpreise doch gewaltig - wie die Zeit vergeht, echt erschreckend. Aber trotzdem ist es dort verhältnismäßig immer günstig. Ich muss dringend hin... :grin:

liebe Grüße
Buckbeak

Heinsberger

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 2

Registriert: 17. Februar 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yersys 650

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. April 2013, 09:32

noch so ein Genießer...toll geschrieben, wo bleibt nur der Frühling....seufz

Organized

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 848

Registriert: 12. September 2010

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. April 2013, 11:03

Sehr gut! War echt eine tolle Tour :)

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2

M'kay.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 932

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. April 2013, 20:08

Heihei, ist ja schön, die Route speicher ich mir mal ab... :)

Gruß,
Thomas

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 819

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. April 2013, 23:11

Wunderschön ausführlicher Bericht!

Klasse geschrieben mit starken Bildern! :thumbup:

Haste während der Fahrt noch nen Stift in der Hand gehabt?! :grin:

11

Freitag, 5. April 2013, 23:22

Hallo! Freut mich, dass meine Schreibe so einen Anklang findet
Ich selber finde meinen Bericht dieses Mal nämlich recht schlecht. Weiss auch nicht warum.

@Hayden
Nein, ich musste auf Strasse und Landschaft achten. :D

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 932

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 6. April 2013, 00:11

Ach was, der Bericht ist okay :) Ich habe so meine Zweifel, dass es für den Literatur-Nobelpreis reicht, aber immerhin lässt er sich problemlos zu Ende lesen... :)

Gruß,
Thomas

PS: Hattet ja wirklich Glück mit dem Wetter... hätte bei den Temperaturen allerdings etwas bammel vor vereisten Straßen gehabt.. Zu kalt war's euch auch nicht? 'Ne Runde auf der Hausrennstrecke okay, aber in irgendwelche Gebirge hätte ich mich nicht getraut...

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 520

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 6. April 2013, 15:57

Guter Bericht, sehr schöne Strecke, und vielen Danken fürs Teilen der Routendetails. Daran kann man sich zukünftigen Planungen dann orientieren ^^

Ich muss sowas auch sehr bald wieder machen, jetzt habe ich ja keinen Stress mehr auf Arbeit und jede Menge Urlaubstage... also gerne werktags ;)

labete

Refurbished

Beiträge: 7 304

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 7. April 2013, 17:22

Schön zu lesen und zu gucken! :thumbup:

:danke:

Just do go ahead.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung